Sonnige Patronatsmesse

Der Himmel strahlte! Der Gottesdienst für den zweiten Patron unserer Schützenbruderschaft, den hl. Johannes Nepomuk, war bei herrlichem Wetter sehr erfrischend in diesen Coronazeiten.

Seit fast dreißig Jahren findet ein Feldgottesdienst zu Ehren des hl. Johannes Nepomuk auf dem Gipfel des Spitzen Kahlenbergs am Heimkehrerkreuz mit anschließendem Frühstück statt. Das war auch in diesem Jahr leider nicht möglich.

Stattdessen wichen wir an das Ehrenmal aus. Am ersten warmen Frühlingswochenende wurde der Festgottesdienst durch den Präses der Bruderschaft, Pastor Stefan Siebert, zelebriert. Er forderte alle auf, sich auf den Weg zu machen, um den Glauben weiterzugeben. 

Die Gäste waren froh, nach einer langen Zeit endlich wieder die Gemeinschaft genießen zu können. Dazu gab’s Musikstücke des Musikvereins und viel Sonnenschein. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar